Home
Kontakt
Impressum

Dr. Leonore Hornig




Technische Qualifikationen:



Studium der Physik an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Diplomarbeit am Physikalischen Institut der Universität Heidelberg und
am Institut Laue-Langevin, Grenoble, Frankreich
• im Bereich der Kern- und Elementarteilchenphysik
• mit Schwerpunkt Sensorik und Messtechnik
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Angewandte Physik II Heidelberg
• Schwerpunkte: Festkörper- und Tieftemperaturphysik, Gläser, amorphe und polykristalline Festkörper, elektro-akustische Messtechnik, SAW-Technik, Dünnfilm-Technologie und -Messtechnik, Vakuumtechnik
Dissertation am Institut für Angewandte Physik II Heidelberg



Patentrechtliche Qualifikationen:



seit 1989 auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes tätig
parallel Ausbildung zur Patentanwältin in einer international tätigen Patentanwaltskanzlei in München, bei dem Deutschen Patent- und Markenamt, beim Bundespatentgericht, der Patentstreitkammer des Landgerichts München
und bei CEIPI (Centre d´Etudes International de la Propriété Industrielle)
1993 Zulassung als Patentanwältin
1993 Zulassung als European Patent Attorney
1993-1994 freiberufliche Tätigkeit als Patenanwältin in Kooperation mit Kanzleien
1994-2010 Patentassessorin in einem Industrieunternehmen eines US-Amerikanischen, später eines schweizerischen Konzerns mit breitem Tätigkeitsspektrum im Gewerblichen Rechtsschutz auf dem Gebiet von Halbleitern, Sensoren und Unterhaltungselektronik
2011 Gründung der Patentanwaltskanzlei Hornig in Freiburg



Qualifikation für Mediation:



2010-2011 Weiterbildendes Studium der Mediation an der FernUniversität Hagen
Allgemeine Mediation mit Vertiefung:
Wirtschaftsmediation und Öffentlicher Bereich / Umweltmediation
Workshop Mediation im Gewerblichen Rechtsschutz bei der WIPO
Seminare über Gewaltfreie Kommunikation nach M.B. Rosenberg
seit 2011 als Mediatorin freiberuflich tätig
seit 2012 zertifiziert nach DGM (Deutsche Gesellschaft für Mediation)



Fremdsprachen:



Englisch, Französisch, Spanisch



Mitgliedschaften in folgenden beruflichen Vereinigungen:



Patentanwaltskammer (PAK)
Institut der beim Europäischen Patentamt zugelassenen Vertreter (EPI)
Fédération Internationale des Conseils en Propriété Industrielle (FICPI)
Vereinigung von Fachleuten des Gewerblichen Rechtsschutzes (VPP)
Bundesverband Deutscher Patentanwälte (BDP)
Deutsche Gesellschaft für Mediation (DGM)